Catherine Scholtes

Qi Gong

Qi Gong - das ist die Kunst, den Umgang mit der Lebensenergie zu meistern.

Catherine Scholtes ist diplomierte Lehrerin für Qi Gong. Sie zeigt in Ihren Kursen mit präzisen Anleitungen einen Weg zu Entspannung und innerer Ausgeglichenheit auf.

Die Kurse richten sich an Menschen aller Altersgruppen. In einer ruhigen Atmosphäre lernen Sie, mit Gleichgesinnten Stress abzubauen und Ihre Lebensenergie gezielt zum Fliessen zu bringen und aufzubauen.

separator

Familienaufstellungen

Familienaufstellungsarbeit bietet die Möglichkeit sich inneren Prozesse in einer Gruppenarbeit zu stellen. Diese Arbeit kann mehr Freude, Glück und innere Zufriedenheit bringen. Manchmal belasten uns die Vergangenheit oder körperliche wie emotionale Symptome . Aufstellungsarbeit kann innere Prozesse mit Klarheit und Achtsamkeit unterstützen.
Meine Arbeit biete ich Menschen an, die ein eigenes Anliegen haben und sich weiter entwickeln möchten.
Ich bin teil einer Supervisionsgruppe und biete in diesem Rahmen Familienaufstellungen an. So habe ich die Möglichkeit in dieser vertrauten Gruppe meine Arbeit mit interessierten Menschen einfliessen zu lassen.

Falls Sie sich angesprochen fühlen, nehmen Sie bitte via Anmeldeformular oder telefonisch mit mir Kontakt auf.

separator

Über mich

Jahrgang 1966, bin verheiratet und habe zwei Kinder.

Ich bin diplomierte Krankenschwester (1989) und habe eine Zusatzausbildung in Management bei Wittlin und Stauffer (2001) abgeschlossen. Ich war lange in der Führung im Spitalwesen tätig.

Bei Gundl Kutschera habe ich den Master in NLP (1992-1994) gemacht. Diese Ausbildung hat mich u.a. zu einem bewussten Umgang mit der Sprache unterstützt.

Nachdem ersten Kind wünschte ich mir einen Berufswechsel. Die Seminare mit Mantak Chia haben mich inspiriert, tiefer in mich hinein zu spüren. Das Verständnis für das Qi oder die Lebensenergie besser zu erfassen. Um noch tiefer Qi zu erfahren und auch die Möglichkeit Qi Gong zu vermitteln, habe ich die 3-jährige Qi Gong Ausbildung am Institut Européen de Qi Gong absolviert. Seit 2006 unterrichte ich verschiedene Qi Gong Formen, die für Menschen aller Altersgruppen erlernbar sind.

Das Familiestellen hat mich sehr interessiert und ich habe den Grundkurs bei Ruth Allamand Mattmann (2009) absolviert. Den Aufbaukurs habe ich im WISL im 2012 abgeschlossen. Zur persönlichen Weiterentwicklung und Weiterbildung nehme ich jedes Jahr an einem Aufstellungsseminar teil. Nach vielen positiven Erfahrungen mit dieser Arbeit möchte ich diese auch weitergeben. Deshalb biete ich auch Aufstellungsarbeit an.

Körperarbeit wie Tanzen bei Katja Wyder, Atemtherapie nach Middendorf und Vipassana Meditation haben meine Achtsamkeit geschult. Qi Gong, Meditation, Herz-Yoga und auch Sport helfen mir im Einklang zu sein.

Ich mache gerne Touren mit dem Mountainbike. Nach dem Aufstieg zum Bözingenberg geniesse ich den Ausblick ins Seeland und fühle die Resonanz mit der Natur. Nach dem Sport praktiziere ich Qi Gong oder Herz-Yoga. Es gleicht die Energie wieder aus und tut meiner Seele gut.

Der Austausch mit anderen Menschen und zusammen Qi Gong zu üben bereitet mir sehr viel Freude.

Meditation ist für mich ganz wichtig. Stille in mir zu erfahren ist heilsam.

Catherine Scholtes